Unsere Tiere sind ehrliche Botschafter, sie agieren aus reiner Liebe zum Menschen!

"MeTiSchaKom"

bedeutet: Mensch, Tier, Schamanismus, Kommunikation.

In dieser speziellen Heiltechnik in der die Tierkommunikation mit dem Schamanischen Heilwesen verschmilzt, zeigen uns die Tiere unser wahres Selbst, sie fungieren als Botschafter und Vermittler. Sie vermitteln zwischen unserer Seele und unserem Verstand, zwischen unserem Körper und unserer Seele, so dass Körper, Seele und Geist wieder zu einer Einheit werden.

Carmen mit Kater Pferde Carmen und Jup

In der "nicht alltäglichen Welt" des Schamanismus sowie im Alltag übernimmt ein Tier die ungeliebten Eigenschaften seines Besitzers, somit veranschaulicht das Tier wie sich sein Besitzer wirklich fühlt. Der Mensch bekommt somit die Möglichkeit sich selbst durch das Tier wahrzunehmen und in seinen Schatten zu schauen.
Auch geben uns die Tiere im Alltag sowie in der "nicht alltäglichen Welt" Hinweise in Form von Bildern und Gefühlen, hier sind es wieder unsere Schattenseiten auf die wir hingewiesen werden.


Die Gesellschaft von Tieren ist wie die Gesellschaft von Botschaftern, Engeln, Spiegeln, Schatten und Meistern. In meinem Leben, bei dem ich immer wieder herausgefordert wurde die Tiere vollständiger zu sehen, habe ich viel mehr gefunden als nur die Tiere. Ich fand mich selbst.

Carmen-Elfi Fleckenstein Inspiriert von meinen Hunden Kimba, Jerry, Cloud, Mausi, Lili, meinen Pferden, Bruno, Schwälbchen, Juliane und allen Tieren die meine Wege gekreuzt haben.

 

Sie haben Fragen?

Garantiert, liebevolle kompetente Beratung!

Ich bin Beraterin bei Questico, benutzen Sie den Link um auf meine Questico-Seite zu gelangen!

http://www.questico.de/Carmen-Elfi-Fleckenstein.html sichern sie sich ihr Gratisgespräch (nur bei Neukunden von Questico möglich)


Ich weise darauf hin, dass meine Arbeit, eine Arbeit an dem Energiekörper des Menschen und des Tieres ist und den Arzt oder Heilpraktiker nicht ersetzen kann und soll. Es ist vielmehr eine zusätzliche Methode sich in seinem Unterbewusstsein über die Hintergründe seiner Befindlichkeitsstörungen oder Denkmuster zu informieren.